Digital Developer Conference: Cloud Security 2021 -- Build the skills to secure your cloud and data Register free

Das Power Ecosystem – Der Power10: Fundament der Hybrid Cloud

Berlin

January 11, 2022 2:00 pm CET

Spiderman sagte einst: “With great power comes great responsibility”… Sicherheit, Performance, Verfügbarkeit und Skalierbarkeit sind heute keine Schlagworte mehr – sondern ein großer Teil der Verantwortung von Softwareanbietern. Aber das ganze so flexibel, dass schnell auf Marktveränderungen eingegangen werden kann!


In dieser Serie zeigen 3 unserer IBM Partner ihre “Superkräfte” und wie sie mit Hilfe von IBM Power die IT-Welt jeden Tag ein Stückchen moderner machen.
Dabei adressieren wir gemeinsam die (5) größten Herausforderungen im Zuge der Modernisierung der IT-Branche und wie wir diese gemeinsam – als Partner – angehen können:

  • Die Journey to Cloud: hybride, multicloud Infrastrukturen
  • Mehr Wert aus Daten ihrer “Data Fabric”
  • Flexible Entwicklungs- und Unternehmensprozesse
  • Die Infrastruktur von morgen: Schneller, besser, sicherer
  • Betrieb von Lösungen in der Hybrid Cloud: agil und flexibel


Werde Teil des IBM Power Ecosystems und erlebe wie wir jeden Tag unmögliches möglich machen. Denn auch Spiderman ist nicht allein! 
“Together we are stronger. Together we engage the impossible”

Agenda:

 

Unsere Sprecher im Überblick:

Heidi Schmidt – PKS Software GmbH | IBM Champion
Als geschäftsführende Gesellschafterin der PKS Software GmbH setzt sie mit Ihrem Team aus 65 Legacy-Experten täglich systemkritische Anwendungstransformationen für Mittelständler wie auch Großkonzerne um. 
The Pop in My Job: Die täglich bestätigte Erkenntnis, dass der Wert, der in gewachsenen Kernsystemen steckt, für Unternehmen ein unglaublich wertvoller Schatz sein kann, wenn es gelingt, „richtig“ damit umzugehen. „Legacy“ muss kein Ballast sein, wenn es Teams aus alt und jung gemeinsam gelingt, Werthaltiges zu erkennen und mitzunehmen, und gleichzeitig alte Zöpfe abzuschneiden. 
Am Ende sind es die Menschen, die den Unterschied machen zwischen Erfolg und Misserfolg der Projekte!


Udo Sachs –  SVA System Vertrieb Alexander GmbH | IBM Champion
Udo wartet als Head of Competence Center Power Systems bei SVA mit Jahrzehnte langer Erfahrung im Power Umfeld auf. Dabei ist er vor allem in den Bereichen AIX, IBM Power und PowerVM zuhause und hat im Zuge dessen an zahlreichen (17) Early Shipment Programmen und Design Feedback Sessions partizipiert.
Besonders die enge Verdrahtung zum IBM Labor im Bereich Power bzw. Systemnahe Software (VM Recovery, PowerVC, VIOS …) macht die Partnerschaft zu einer großen Bereicherung. Seit 2016 ist SVA der größte IBM Power Partner in Europa.


Andrey Klyachkin – eNFence GmbH | IBM Champion
Andrey hat das Rundum-Paket an Erfahrung! Ein Viertel Jahrhundert im IT Betrieb bei unterschiedlichen Firmen in allen möglichen Branchen – von Telekom über Fertigung bis Banken und Versicherungen und allen möglichen Größen – von kleinen agilen Start-Ups bis börsennotierten alteingesessenen Unternehmen aus TOP-100.
IBM Champion und AIX Fan.
Gründer von power-devops.com – bringing agility to Power.


Jakob Sauer – SVA SVA System Vertrieb Alexander GmbH | SAP Architekt
Jakob ist seit 2005 im Bereich SAP Basis tätig. Er hat auch viel Erfahrung mit SAP Hosting und vielen Plattformen – darunter auch Power/AIX/PowerHA. Jakob bringt einen reichen Erfahrungsschatz im täglichen Betrieb von SAP-Systemen und Projekten wie Systemmigrationen, Upgrades, Datenbankwechsel an den Tisch. Dazu gehört die Sicherstellung von Herstellervorgaben und Plattformkonformität genauso wie die Nutzung von Automatisierung (Terraform, Ansible)
Jakobs Motto: Meine SAP-Architekturen folgen immer dem KISS-Prizip und „Nachts ruhig schlafen können“


Christian Fey – SVA System Vertrieb Alexander GmbH | IT Architect

Christian ist seit 10 Jahren bei der SVA System Vertrieb Alexander GmbH tätig.
Bei SVA ist er Architekt in der Business Line Agile IT & Software Development.
Christians Hintergrund ist der Aufbau skalierbarer Compute- und Storage-Infrastrukturen, unter anderem im Telco und Finanzumfeld.
In den letzten Jahren hat er sich mit vor allem mit Container-Plattformen beschäftigt und Kunden beim standardisierten und automatisierten Aufbau, dem Onboarding und der dazugehörigen Toolchain unterstützt.

 

Sessions im Detail

Session1: IBM Power Ecosystem – What the Heck!? 

Im ersten Teil unserer Serie möchten wir euch mitnehmen auf die spannende Reise rund um das IBM Power Ecosystem. Neben beeindruckenden Einblicken in die Power Plattform werden wir gemeinsam mit führenden Experten unserer IBM Partner von PKS, SVA und eNfence über aktuelle TOP Themengebiete diskutieren:

  • Modernisierung der IT-Landschaft
  • die Nutzung von Daten: zur Optimierung von Geschäftsprozessen, Datenbasierte Geschäftsmodelle oder neue digitale GTM Strategien
  • Migration und Einbindung in die Cloud
  • Automatisierung, Standardisierung und DevOps
  • Entwicklung von Individualsoftwarelösungen
  • der Betrieb der Lösungen

Erfahrt hautnah wie unsere Partner die Zukunft von geschäftskritischen Kernsystemen gestalten. Heute, für weniger Sorgen im Morgen.

 

Session 2: DevOps Toolchain –  der Weg zur Flexiblen und Agilen Infrastruktur

Viele Unternehmen müssen und wollen die Bereitstellung von Services und Anwendungen beschleunigen – um Flexibel und Agil auf Kundenbedürfnisse zu reagieren – extern oder intern . Dazu ist eine standardisierte und automatisierte Infrastukturbereitstellung notwendig.
Im Vordergrund stehen Themen wie:

  • Single Source of Truth (Dokumentation, Secrets, Automatisierungscode)
  • Einbettung in die bestehende IBM Power Betriebsumgebung

SVA und eNFence zeigen in dieser Folge, wie mit Hilfe der Power Plattform skalierbare Infrastrutkuren erstellt werden, die sich dynamisch anpassen lassen. Neben verschiedenen Aspekten aus Kunden- und Partnersicht zeigen wir auch wie Hürden schrittweise überwunden werden können und Lösungen auch in Zukunft mit den schnellen Marktveränderungen mithalten können.

 

Session 3: One-Click Deployment eines S/4 HANA Systems

Wir zeigen an hand einer Demo wie man über einen “Click” ein S/4 HANA System mit Hilfe von PowerVC, Terraform und Ansible auf der Power Plattform ausrollt. 
 
Und wir geben Ihnen Antworten auf die Frage:
Warum kann Automatisierung “Compliance” unterstützen, Effizienz steigern und Skalierbarkeit ermöglichen?

Im Zuge der Demo adressieren wir die 5 wichtigsten Aspekte:

  • Bereitstellung der Compute, SAN und Storage Infrastruktur über PowerVC
  • Parametrisierung und Deployment von LPARs via Terraform
  • Betriebssystem Bereitstellung über ein OS Image in PowerVC
  • Konfiguration und Installation orchestriert über Ansible
  • Überprüfung des Ergebnisses über Anmeldungs über SAP GUI 

 

Session 4: Individualsoftware  – der Turbo zu mehr Marktanteil mit PKS

Mit individuellen Software-Anwendungen auf der POWER-Plattform ist die AS/400 in den 80er Jahren ihren Siegeszug in mittelständischen Unternehmen, Hidden Champions und Weltmarktführern angetreten. Und so laufen auch heute in etablierten Organisationen – vom Möbelhersteller über Gewürzmanufakturen bis hin zu bekannten Fashion-Labels, Logistik-Giganten und Finanzunternehmen – hochgradig spezialisierte Anwendungen, die es den Firmen ermöglicht, sich vom Mitbewerb massiv zu diversifizieren und den entscheidenden Marktvorsprung zu realisieren.
Doch Gewitterwolken ziehen in den letzten Jahren über dieser Erfolgsstory auf: denn die Schöpfer dieser genialen Anwendungen verrenten, und Nachwuchs ist schwer zu finden.


In dieser Session stellt Heidi Euch vor, wie Ihr aus der Last der Vergangenheit wieder den Vorsprung für die Zukunft macht: das gelingt mit eXplain, dem genialen Tool zur Code-Analyse, Re-Dokumentation und Modernisierung. Damit lassen sich technische Schulden erkennen und auflösen und neue Mitarbeiter in kürzester Zeit Handlungsfähig machen. Die Vorteile liegen auf der Hand: Investitionsschutz, Sicherheit und Nachhaltigkeit – endlich auch für Software!

 

Session 5: Power10 – Ein Ausblick, die Roadmap und Call for Features

 

 

Berlin, Germany

Legend